VRVZ auf FacebookVRVZ auf Twitter
GTÜ - Gesellschaft für Technische Überwachung mbH

Nutzungsbedingungen

Das Verkehrsrecht Verzeichnis www.vrvz.de (im Folgenden VRVZ genannt) ist ein kostenloses Informationsportal zum Thema Verkehrsrecht, das sich an alle Verkehrsteilnehmer.

Alle Nutzer/innen von VRVZ (im Folgenden Nutzer genannt) verpflichten sich zur Einhaltung der folgenden Nutzungsbedingungen, die sich in drei Abschnitte gliedern:

I.Verhaltensregeln
II. Haftungsbegrenzung
III. Urheberrechtshinweis

VRVZ legt Wert auf kompetente Information, eine verständliche Darstellung und ist immer bemüht seine Dienste sowie Nutzungsbedingungen, Ihren Wünschen und Bedürfnissen entsprechend, weiter zu entwickeln. Ihre Anregungen und Vorschläge sind immer herzlich willkommen. Vielen Dank!.

I. Verhaltensregeln

§ 1 Achtung und Respekt

Alle Nutzer von VRVZ verpflichten sich zur Achtung der Gesetze, zu gegenseitigem Respekt und zu einem fairen Umgang miteinander.

§ 2 Schutz der Nutzer

(1) VRVZ leitet Kontaktdaten von Nutzern nur dann weiter, wenn der Nutzer vorher seine ausdrückliche Einwilligung erklärt hat.
(2) Kein Nutzer soll gegen seinen Willen Nachrichten von anderen Nutzern erhalten.
(3) Jeder Nutzer darf anderen Nutzern untersagen, über VRVZ Kontakt zu ihm aufzunehmen.
(4) Jeder Nutzer kann VRVZ untersagen Nachrichten an sich zu versenden. Eine ausdrücklich erteilte oder durch angemeldeten Besuch auf VRVZ erteilte Erlaubnis kann jederzeit widerrufen werden.

Spätestens drei Werktage nach der Untersagungserklärung bzw. dem Widerruf der Benachrichtigungserlaubnis darf den Nutzern keine Nachricht mehr von VRVZ zugestellt werden.

§ 3 Das Recht auf Anonymität

(1) Jeder Nutzer und Besucher von VRVZ hat ein Recht auf Anonymität.
(2) Wenn die Nutzung bestimmter VRVZ Funktionen personenbezogene Daten erfordert, erfolgt die Angabe freiwillig.

§ 4 Keine Werbung

(1) E-Mails an VRVZ, Unfallmeldungen und sonstige Beiträge von Nutzern auf VRVZ dürfen keinen werblichen Inhalt enthalten.
(2) VRVZ führt eine Liste aller Personen, die der Versendung von Nachrichten mit werblichem Inhalt an ihre Adresse widersprochen haben. Vor dem Versand werblicher VRVZ Informationen wird der Verteiler mit dieser Liste abgeglichen.

§ 5 Transparenz und Nachvollziehbarkeit

(1) E-Mails an VRVZ, Unfallmeldungen und sonstige Beiträge auf VRVZ müssen eindeutig einem Verfasser zuzuordnen sein.
(2) Zur stetigen Verbesserung des VRVZ Angebots erklären sich die Nutzer von VRVZ damit einverstanden, dass jeder Zugriff auf VRVZ in einem automatisierten Zugriffsprotokoll dokumentiert und für eine angemessene Zeit gespeichert wird.

 § 6 Inhalte

(1) Persönliche Empfehlungen, Meinungen und Erfahrungen sind ein Grundpfeiler des VRVZ Informationsangebots. Alle Beiträge auf VRVZ sind wahrheitsgetreu sowie nach bestem Wissen und Gewissen zu verfassen.
(2) Empfehlungen eigener Dienstleistungen (oder von Dienstleistungen befreundeter Personen) müssen für alle Nutzer offengelegt bzw. als solche kenntlich gemacht werden.
(3) Kritik soll mit Bedacht und nur nach kritischer Prüfung des eigenen Standpunkts erfolgen. Auch hier gelten als oberster Maßstab Fairness und gegenseitige Achtung.

§ 7 Missachtung der Nutzungsbedingungen

(1) Beim Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen wird VRVZ die erforderlichen Maßnahmen vornehmen, um die Ordnung von VRVZ sowie den Schutz seiner Nutzer wiederherzustellen, sicherzustellen und weiteren Verstößen vorzubeugen.
(2) Zu den möglichen Sanktionen zählen der Hinweis auf einen Verstoß und die Anhörung, die Löschung verletzender Beiträge, die Verwarnung sowie der vorübergehende oder dauerhafte Ausschluss aus dem VRVZ Netzwerk.

II. Haftungsbegrenzung

§ 10 Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter ist VRVZ für den Inhalt seiner Internetseite verantwortlich. VRVZ ist nicht verpflichtet übermittelte und/oder gespeicherte fremde Daten und/oder Informationen zu überwachen und/oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Gesetzliche Pflichten zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen bleiben hiervon unberührt. Eine Haftung von VRVZ ist erst ab dem Zeitpunkt der Kenntniserlangung einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden einer Rechtsverletzung wird VRVZ verletzende Inhalte umgehend entfernen.

Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität seiner Seiteninhalte übernimmt VRVZ keine Gewähr.

§ 11 Haftung für Links

Das Angebot von VRVZ enthält Links zu externen Webseiten dritter Anbieter, auf deren Inhalte VRVZ keinen Einfluss hat und für welche VRVZ keine Gewähr übernehmen kann. Für die Inhalte verlinkter Seiten ist der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch, ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung, nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden einer Rechtsverletzung wird VRVZ derartige Links umgehend entfernen.

III. Urheberrechtshinweis

§ 12 Urheberrecht

(1) Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung oder Verwertung der Inhalte von VRVZ bedarf der vorherigen schriftlichen Einwilligung des Urhebers.
(2) Downloads und Kopien von VRVZ sind nur für den privaten, unkommerziellen Gebrauch gestattet.
(3) Nutzer die auf eine Urheberrechtsverletzung auf VRVZ aufmerksam werden, werden gebeten VRVZ einen entsprechenden Hinweis zu geben, damit verletzende Inhalte umgehend von VRVZ entfernt werden können.

Ihr VRVZ Team