Video: So funktioniert VRVZ
Hier kostenlos Unfallzeugen suchen
2 Klicks für mehr Datenschutz! Erst wenn Sie hier Klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Ohne diesen Schutz würden schon beim ersten Klick Daten an Dritte übertragen.
2 Klicks für mehr Datenschutz! Erst wenn Sie hier Klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Twitter senden. Ohne diesen Schutz würden schon beim ersten Klick Daten an Dritte übertragen.
Seitenaufrufe
heute:6013
gestern:13193
letzte Woche:109608
    Speyer | 17.04.2014: Verkehrsunfall auf Im Erlich 40     * * *     Losheim am See | 09.04.2014: Verkehrsunfall auf Am Geizenberg 2     * * *     Steinbach-Hallenberg | 16.04.2014: Unfall mit parkendem Kfz auf Bei den Fichten 12     * * *     Wittbek | 16.04.2014: Unfall wegen Vorfahrtsverletzung auf L38 - Dorfstraße     * * *     Walldorf | 16.04.2014: Unfall auf einer Kreuzung auf L723     * * *     Darmstadt | 13.04.2014: Unfall wegen Vorfahrtsverletzung auf Havelstraße / Spreestraße     * * *     Bottrop | 16.04.2014: Auffahrunfall auf Prosperstraße     * * *     Neuenburg am Rhein | 16.04.2014: Unfall mit parkendem Kfz auf Gerberau     * * *     Kevelaer | 11.04.2014: Unfall mit parkendem Kfz auf Paßkath     * * *     Lehre | 11.04.2014: Verkehrsunfall auf Von-Hardenberg-Straße     * * *     Bornheim | 07.04.2014: Unfall wegen Vorfahrtsverletzung auf Pappelstraße - Lindenstraße     * * *     Bad Nenndorf | 16.04.2014: Verkehrsunfall auf E30     * * *     Menden (Sauerland) | 15.04.2014: Auffahrunfall auf Bundesstraße 7     * * *     Jettingen | 14.04.2014: Unfall wegen Vorfahrtsverletzung auf K1023     * * *     Castrop-Rauxel | 16.04.2014: Unfall mit parkendem Kfz auf Westhofenstraße     * * *     Nürnberg | 08.04.2014: Unfall bei Spurwechsel auf Erlanger Straße     * * *     Südbrookmerland | 14.04.2014: Verkehrsunfall auf Marktstraße     * * *     Straelen | 16.04.2014: Verkehrsunfall auf A40     * * *     Seeg | 13.04.2014: Unfall bei Spurwechsel auf OAL1     * * *     Hannover | 15.04.2014: Unfall wegen Vorfahrtsverletzung auf Schmiedestraße 33     * * *
Zeugen gesucht!


2 Klicks für mehr Datenschutz! Erst wenn Sie hier Klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Ohne diesen Schutz würden schon beim ersten Klick Daten an Dritte übertragen.
2 Klicks für mehr Datenschutz! Erst wenn Sie hier Klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Twitter senden. Ohne diesen Schutz würden schon beim ersten Klick Daten an Dritte übertragen.
VRVZ Weiterempfehlen

§ 37 StVZO: Gleitschutzeinrichtungen und Schneeketten

(1) Einrichtungen, die die Greifwirkung der Räder bei Fahrten außerhalb befestigter Straßen erhöhen sollen (sogenannte Bodengreifer und ähnliche Einrichtungen), müssen beim Befahren befestigter Straßen abgenommen werden, sofern nicht durch Auflegen von Schutzreifen oder durch Umklappen der Greifer oder durch Anwendung anderer Mittel nachteilige Wirkungen auf die Fahrbahn vermieden werden. Satz 1 gilt nicht, wenn zum Befahren befestigter Straßen Gleitschutzeinrichtungen verwendet werden, die so beschaffen und angebracht sind, daß sie die Fahrbahn nicht beschädigen können; die Verwendung kann durch die Bauartgenehmigung (§ 22a) auf Straßen mit bestimmten Decken und auf bestimmte Zeiten beschränkt werden.
(2) Einrichtungen, die das sichere Fahren auf schneebedeckter oder vereister Fahrbahn ermöglichen sollen (Schneeketten), müssen so beschaffen und angebracht sein, daß sie die Fahrbahn nicht beschädigen können. Schneeketten aus Metall dürfen nur bei elastischer Bereifung (§ 36 Abs. 2 und 3) verwendet werden. Schneeketten müssen die Lauffläche des Reifens so umspannen, daß bei jeder Stellung des Rades ein Teil der Kette die ebene Fahrbahn berührt. Die die Fahrbahn berührenden Teile der Ketten müssen kurze Glieder haben, deren Teilung etwa das Drei- bis Vierfache der Drahtstärke betragen muß. Schneeketten müssen sich leicht auflegen und abnehmen lassen und leicht nachgespannt werden können.

vorheriger Paragraph (§ 36a) nächster Paragraph (§ 38)


Zurück

x
Folgen Sie VRVZ:
Login