VRVZ auf FacebookVRVZ auf Twitter

Verkehrsunfall / Autounfall Mecklenburg-Vorpommern

Unfälle von heute, gestern und mehr

Neue Unfallmeldungen

Verkehrsunfälle in Mecklenburg-Vorpommern

Mecklenburg-Vorpommern ist sehr ländlich geprägt und das bevölkerungsärmste Bundesland. Es hat nur 1,64 Millionen Einwohner auf einer Fläche von 23.189 qkm, das sind 71 Einwohner pro Quadratkilometer. Zwei Drittel der Fläche werden landwirtschaftlich genutzt. 

Wenige Hauptschlagadern leiten den Verkehr durch das Land – so die A20 von Lübeck über Wismar, Rostock und Neubrandenburg, die auch zum Dreieck Uckermark führt. 

Die ebenfalls durchlaufende A24, die Hamburg und Berlin verbindet, bietet über die A14 einen Anschluss nach Wismar und über die A19 nach Rostock. Die A24 tangiert auf ihrem Weg durch Mecklenburg-Vorpommern auch die Hauptstadt Schwerin.

Der Ausbau der Infrastruktur hat seit dem Anschluss des Baltikums an den Euroraum besonders großen Stellenwert, da das Land über die Ostsee eine wichtige Verbindung darstellt. Dem Tourismus dient man insbesondere mit dem Ausbau der Radwege in der Region.